skip to Main Content
+49 6721 94240 info(at)pferdegesundheitonline.de

Der Huf – ein wichtiges Organ des Pferdes!

Der Huf des Pferdes ist eine besondere anatomische Einrichtung. Das Pferd balanciert nur auf der Zehenspitze eines Zehs – und das auf allen Vieren. Nur der mittlere Strahl, die dritte Zehe ist beim Pferd als Lastenträger ausgebildet.

Der Huf ist das Ende des Zehs und bildet den Kontakt zum Boden. Er muss die Zehe schützen und gleichzeitig hat er die Aufgabe die während der Bewegung ankommende Last elastisch auf dem Boden zu verteilen. Eine anspruchsvolle Aufgabe, die durch seine spezielle Bauweise ermöglicht wird.

Eine Aufhänge-Einrichtung, der Hufbeinträger, ermöglicht stabiles und dennoch elastisches Auffußen und das Tragen des Körpergewichtes des Pferdes und zum Teil auch noch des Reiters.

Die Pflege und die Unterstützung des Hufes sind wesentliche Bestandteile in der sportmedizinischen Betreuung unserer heutigen Reitpferde.

Ohne Huf kein Pferd – erfahre mehr zum Thema in der Aufzeichnung des Webinars:

Der gesunde Huf beim Pferd

Back To Top